Wir verwenden Cookies, um Dein Benutzererlebnis auf zu verbessern.
Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Datenschutzerklärung

Thoregon blogt...

Hoferbe - ein Münsterland-Krimi

Veröffentlicht 24.02.2020 18:12 von Flora
Kategorien: Verein

Wie unterschiedlich und vielfältig die Interessen der Mitglieder des Thoregon Münster e. V. sind, zeigte sich gleich zu Beginn des Jahres: im Januar erschien der erste Kriminalroman von Nicole Kordek. Er trägt den Titel "Hoferbe" und ist ein Münsterland-Krimi.

Schon auf den ersten Seiten wird im Steinfurter Bagno eine Leiche vergraben. Einige Wochen später überlegt sich die junge Rechtsanwältin Charlotte Kemburg erstmal nicht in die Anwaltskanzlei ihres zukünftigen Ehemannes und dessen Vater einzusteigen. Stattdessen übernimmt sie für die Detektei Phönix ihren ersten Fall als Ermittlerin, einen Suchauftrag. Die Bäuerin Elisabeth Klockmann vermisst ihre Schwiegertochter Anna. Bei ihren Recherchen trifft Charlotte auf Mauern aus Resignation, Hoffnungslosigkeit und Tradition. Ihr Verlobter Alexander von Laurenbach weiß zunächst nichts von ihrer Detektivarbeit. Und nebenbei will auch die Hochzeit vorbereitet werden. All das stellt Charlotte vor ganz neue Herausforderungen.
Der kleine Krimi lässt sich gut auf einen Rutsch lesen und ist sehr unterhaltsam. Wer Krimis und das Münsterland mag, liegt mit "Hoferbe" genau richtig.
- "Hoferbe", Nicole Kordek, 140 Seiten, ISBN: 9783750441798, Verlag: BoD

Kommentare zu diesem Artikel

Username Kommentar
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Um diesen Artikel zu kommentieren, logge dich ein oder erstelle ein Benutzerkonto.