Wir verwenden Cookies, um Dein Benutzererlebnis auf zu verbessern.
Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu. Datenschutzerklärung

Thoregon blogt...

Lesung: "Perry Rhodan IV: Götterdämmerung" im Planetarium Münster

Veröffentlicht 11.08.2019 11:59 von allandanton

Am 4. September 2019 findet um 19:30 Uhr im Planetarium des LWL Naturkundemuseums in Münster eine Lesung des vierten Perry Rhodan Heftes "Götterdämmerung" statt, vorgelesen von Münsters Kabarett-Urgestein Manne Spitzer. Der Eintritt beträgt 12 Euro, die Lesung dauert ca. 2 Stunden (mit Pause).
Weitere Infos(auch zum Kartenvorverkauf) gibt es auf der Webseite des LWL.

Hier die Ankündigung des LWL:
Münsters Kabarett-Urgestein Manne Spitzer hat sich in die Crew geschmuggelt... und spricht alle Rollen selbst.

Dauer: ca. 2 Stunden (inkl. Pause)

Vor 50 Jahren, am 20 Juli 1969, landete der erste Mensch auf dem Mond. Zur Feier des Jubiläums setzt das Planetarium im LWL-Museum für Naturkunde seine Perry-Rhodan-Lesungsreihe fort. Am 4. September liest um 19.30 Uhr Münsters Kabarett-Urgestein Manne Spitzer aus dem Heft „Götterdämmerung“. Spitzer hat sich nicht nur in die Crew geschmuggelt, sondern spricht auch alle Rollen selbst.

Dank der Energien des Beibootes der Arkoniden kann Thora die Energiekuppel auf einen Radius von 5 km um die STARDUST erweitern. Das erste Ziel, die Einigung der Menschheit, ist erreicht. Perry Rhodans nächstes Ziel ist der Bau eines Raumschiffes, mit dem die beiden Arkoniden Crest und Thora nach Arkon zurückkehren können, doch vorher müssen die Machthaber der Menschen die Dritte Macht akzeptieren und den Kampf gegen sie einstellen. Eine weitere Konferenz der mächtigen Männer der Erde im Hauptquartier der IIA wird abgehalten. Ein neuer Plan sieht vor, die Dritte Macht unterirdisch (durch einen Tunnel) zu vernichten. Für den Tunnelbau werden etwa drei Wochen veranschlagt. Der Bau des Tunnels geht rasch voran. Eine Wasserstoffbombe ist bereits auf dem Weg nach Asien. Rhodan unterrichtet Crest und Thora von dem Tunnel, und die Kommandantin zerstört ihn noch in derselben Nacht mittels eines Brennpunktstrahlers. In der Zwischenzeit konnte er weitere mutantisch veranlagte Mitstreiter für seine Mission gewinnen.

Der Münsteraner Kabarettist Manne Spitzer hat auch das vierte Perry Rhodan Groschenheft behutsam gekürzt und gehört nun mit zur Mannschaft - als Chronist. Zu Beginn der Episode gibt es eine kurze Einführung bzw. einen Rückblick zu: Was bisher geschah.

Kommentare zu diesem Artikel

Username Kommentar
Dieser Artikel wurde noch nicht kommentiert.
Um diesen Artikel zu kommentieren, logge dich ein oder erstelle ein Benutzerkonto.